Grundsätzliche Erklärungen

In der Bioresonanztherapie kommen Ergebnisse der Quantenphysik zum Tragen. Vereinfacht gesagt wurde erforscht, dass Teilchen nicht nur aus Materie sondern auch aus „Schwingung“ bestehen und diese abstrahlen. Über diese Schwingungen stehen die Teilchen/Zellen miteinander in Verbindung und beeinflussen sich gegenseitig. Diese Teilchen-Abstrahlung kann sowohl eine positive als auch
eine störende Wirkung auf andere Teilchen/Zellen haben, je nach dem,
ob es sich beispielsweise um Giftstoffe oder um Nährstoffe handelt.
Jede Zelle, jeder Körperteil, jedes Organ aber auch Viren,
Bakterien, Pollen, Toxine, etc. haben eine elektromagnetische Abstrahlung.

Im menschlichen Körper stehen alle Zellen über die jeweiligen
Schwingungen/ Frequenzen miteinander in Verbindung und tauschen so Informationen aus. In einem gesunden Körper funktioniert dieser Informations-austausch harmonisch, so dass jede Zelle bzw. jedes Organ seine Aufgabe
optimal erfüllen kann und der Mensch sich im Ganzen wohl und gesund fühlt.

Kontakt

Anfahrt

Impressum/Datenschutz